BLACK MARKET KARMA veröffentlichen neue Single + Live-Session



Die britischen Psychedelic-Rocker Black Market Karma präsentieren „Dead Trajectory“, eine herzliche und willkommene Vorschau auf ihr neues Album „Aped Flair & Hijacked Ideas“, das Ende September über das Londoner Boutique-Label Flower Power Records erscheinen soll. Die aus London stammende und jetzt an der Südküste Englands lebende Band ist zurück mit einem farbenfrohen Karussell aus Jingle Jangle und verzerrtem Wackeln, gefolgt von dem 2021er Longplayer „The Technicolor Liquid Audio Machine“, einem nostalgischen Lo-Fi-Instrumental, Beat-getriebenes Opus, das während des Lockdowns 2020 zusammengebraut wurde. Der Lead-Track „Dead Trajectory“ ist der sommerlich entspannte Psychrock-Track, den wir alle brauchen. Das Live-Material im begleitenden Video wurde von Jenn Cliff-Wilcock im Oktober 2021 während der UK-Tour von Black Market Karma gedreht. Für zusätzlichen Wohlfühlfaktor hat Act Cool Records eine Live-Session mit Frontmann Stanley Belton veröffentlicht, die an seinem Geburtstag aufgenommen wurde.

 



Ihr zehntes Album „Aped Flair & Hijacked Ideas“ ist ein geladenes 11-Track-Angebot mit einer fließenden Textur von Strand-getränkten Instrumenten. Die Themen reichen von Beobachtungen der kriecherischen Kreise, die aus der Kunst saugen und verzweifelt versuchen, einer geografisch weit entfernten Liebe spirituell nahe zu bleiben, japanische Folklore und die tiefe Verbindung zwischen Mensch und Tier. „Ich stelle mir den Sound dieser Platte gerne als Aquatica vor. Es ist wie ein psychedelisches Karussell aus sirupartiger Melodie und flüssigem Audio. Fette, ausgebeulte, satte Bässe und Drums, schimmernde, klirrende Gitarren, wackelndes Fuzz, betrunkene Keyboards und telefonierender Gesang. Stellen Sie sich etwas in der Art von The Velvet Underground und The Troggs vor, die zusammen Melodien machen, aber unter Wasser, auf Meereslebewesen statt auf Instrumenten spielen und das Ganze durch ein UFO leiten", sagt Stanley Belton. „Der Titel des Albums ist ein augenzwinkernder Hinweis auf die Idee, dass nichts wirklich originell ist. Einfluss ist ein unendliches Netz, das alle Kunst verbindet, und ich denke, das ist eine schöne Sache, die angenommen werden sollte. Ich sehe oft, wie Leute zu sehr aufgehängt werden das Streben nach einer Idee von totaler Originalität, die es nicht gibt. Es ist alles in der Mischung.“

 


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  INSTAGRAM  --  TWITTER


Mit breiteren Aromen von Psychedelia, verzerrten Tönen und hämmernden Grooves wird der dicke und farbenfrohe Sound von Black Market Karma durch die Verwendung einer Menge Vintage-Equipment geprägt. Verwurzelt in der Gitarren- und Popmusik der 60er Jahre, reichen andere Einflüsse von Folk und Blues bis hin zu Lo-Fi-Electronica, traditioneller indischer Musik, Shoegaze, Hip Hop, Soul und Motown. Bis heute hat die Band neun Alben veröffentlicht, von denen acht zwischen 2012 und 2016 veröffentlicht und vollständig vom Multiinstrumentalisten Stanley Belton geschrieben, aufgeführt, aufgenommen und produziert wurden, während er in London im bandeigenen „Cocoon“-Studio lebte. Auf dem neuen Album hat Stan den Trend gebrochen, alles selbst zu machen, indem er zwei Tracks auf dem Album („Kong“ und „A Crying Shame“) zusammen mit seinem Bruder Finley Belton geschrieben und aufgeführt hat. In jüngerer Zeit arbeitete Stan an Kollaborationen mit Pete Kember (alias Sonic Boom) von Spacemen 3, Joakim Ahlund von Cesars & Les Big Byrd, Tess Parks und The Underground Youth.



„Dead Trajectory“ ist überall digital erhältlich, einschließlich Apple Music und Spotify. Das Doppelalbum „Aped Flair & Hijacked Ideas“ erscheint am 29. September und enthält farbiges 180-Gramm-Vinyl mit Gatefold-Hülle. Es kann auf Vinyl unter vorbestellt werden und ist auch als digitaler Download über Bandcamp erhältlich.


11.09.2022 veröffentlicht von: Thomas M. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email