Die französischen Groove-Nu-Metaller Red Gordon streamen die Neuauflage des Debütalbums „Next Step To Yell“ 



Ungefähr ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Next Step To Yell“ entschied sich die französische Groove-Nu-Metal-Gang Red Gordon, das Werk als remixte/remasterte Neuauflage – mit einem etwas anderen Artwork – neu zu veröffentlichen, das jetzt auf CD erhältlich ist & digital über den Webstore der Band, Bandcamp und alle legalen E-Mail-Plattformen. Seit 2017 hat die Groove-Metal-Band Red Gordon ihre Identität um verschiedene Musikstile wie Hardcore, Nu-Metal, Death und Groove Metal herum geformt. RG hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich mit seinem Publikum zu verbinden und hat sein musikalisches Universum um verschiedene Themen herum geschaffen: Laster, menschliche Triebe und Gefühle wie Dunkelheit, Wut, Frustration, aber auch Freude und Liebe, um eine Katharsis zu schaffen und einen Ausweg aus dem Alltag zu schaffen. Aurélien und Tao, beziehungsweise der Gitarrist und der Sänger von Red Gordon, sind diejenigen, die die Band gegründet haben.

 




Dann kamen Yohann, der Bassist, und Lucas, der Schlagzeuger dazu. Die Mitglieder haben alle das gleiche Ziel, ihre Musik zu lieben, das Publikum dazu zu bringen, sie auch zu lieben und hart daran zu arbeiten, immer besser zu werden. Nach einer Reihe von mehreren Shows erblickte Red Gordons erste EP „Smoke River“ 2018 das Licht der Welt mit 6 Songs, darunter „Hell“ und „Fuck and Bye“. Letzteres hatte seinen Clip im Jahr 2019 veröffentlicht. Die Band spielte rund dreißig Shows in mehreren Städten, darunter Lyon, Fréjus, Clermont-Ferrand, Montluçon, und hat bereits die Shows von Bands wie Dagoba, Sidilarsen und Black Bomb A eröffnet. Im Jahr 2021 brachte Red Gordon sein Debüt in voller Länge „Next Step To Yell“ heraus, das sowohl vom Publikum als auch von Kritikern herzlich aufgenommen wurde. ABER ein paar Monate später entschied sich die Band, das Album in besserer Klangqualität erneut zu veröffentlichen.


FACEBOOK -- WEBSITE  --  INSTAGRAM  --  YOUTUBE  --  TWITTER



11.09.2022 veröffentlicht von: Thomas M. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email