Die Schweizer Progressive-Metal-Djentlemen Alchemists haben die Neuauflage des neuen Albums „More Love“ auf YouTube gestreamt 



„Chapter One: Love ist ein verdammt starkes erstes Album, es macht vom ersten bis zum letzten Track Spaß und regt zum Mitknallen wie auch zum Mitdenken an. Chapeau!“ - Artnoir Ein paar Tage nach der offiziellen Wiederveröffentlichung ihres Debütalbums „Chapter One: Love“, das 18 Monate nach der ersten limitierten Veröffentlichung erneut veröffentlicht wurde, haben Progressive-Metal/Djentlemen Alchemists das gesamte Werk als Extended Edition auf YouTube gestreamt. Diese neue Version des Albums (mit neuem Artwork) enthält die Instrumentalversion des Albums mit dem Titel „More Love“ und ist ab sofort als CD & Digital über Bandcamp und die wichtigsten legalen Plattformen erhältlich.

 


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  INSTAGRAM  



ALCHEMISTS ist eine Schweizer Progressive-Metal-Band, bestehend aus Gitarrist Marc Chevalley (ex-Make Me A Donut), Bassist Yoann Maillard (Path Of Desolation), Schlagzeuger Thomas Giroud und Sänger Julen Ibarrola (Ex-Buried Skies). Ihr einzigartiger Musikstil beinhaltet musikalische Einflüsse aus Death Metal, Progressive Metal und Hardcore für Fans von Periphery, Meshuggah und Nohlane. Im März 2020 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „Chapter One: Love“ (Tenacity Music), produziert von Martin Gronnier (The Dali Thundering Concept) und gemastert von Pierrick Noël (Kadinja, Klone). Am 2. September 2022 veröffentlichten Alchemists „More Love“, eine erweiterte Ausgabe des Debütalbums „Chapter One: Love“, erneut.


23.09.2022 veröffentlicht von: Leif T. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email