HOLOCAUSTO CANIBAL: BrooklynVegan präsentiert „Miasmas Onanizantes“-Video von portugiesischen Grindcore-Ikonen


BrooklynVegan veranstaltet jetzt die exklusive Premiere eines Videos für „Miasmas Onanizantes“, die neue Single der portugiesischen Death/Grindcore-Ikonen HOLOCAUSTO CANIBAL. Das bevorstehende sechste Album der Band, Crueza Ferina, steht kurz vor der Veröffentlichung Ende des Monats über Selfmadegod Records. HOLOCAUSTO CANIBAL gelten einstimmig als eine der einzigartigsten und bekanntesten portugiesischen Extrembands. Crueza Ferina liefert neunzehn Tracks brutalen Death Metal/Grindcore vom Feinsten. Produziert und konstruiert von João Ribeiro, wurden die Drums von Crueza Ferina in den Rec'n'Roll Studios aufgenommen, die Gitarren und der Bass wurden in den 808 Studios aufgenommen und der Gesang wurde im Estúdio 55 aufgenommen. Das Album wurde von João Ribeiro im Estúdio 55 gemischt. gemastert von Brad Boatright bei Audiosiege (Nails, Obituary, Necrot, Torche, Ulcerate), mit Fotografien von Rui Pires als Cover-Artwork. Die zweite Single des Albums, „Miasmas Onanizantes“, ist Song Nummer siebzehn in Crueza Ferinas gewaltigem Arsenal aus neunzehn Titeln. Das Video zum Song wurde von Guilherme Henriques, einem Freund der Band, gedreht, der auch Videos für Belphegor, Malevolent Creation, Moonspell und viele andere Acts gedreht hat. Das Video wurde in Zusammenarbeit mit Circuito Malmandado produziert und veröffentlicht, einer portugiesischen kostenlosen digitalen Medienplattform, die mit dem Ziel gegründet wurde, die unabhängige Musikszene Portugals zu fördern. 


FACEBOOK  --  WEBSITE  


HOLOCAUSTO CANIBAL-Schlagzeuger Diogo P. sagt: „Wir glauben fest daran, dass weniger mehr ist, deshalb haben wir einen der kürzesten Songs für den Clip ausgewählt. Die schiere Brutalität und Unverblümtheit dieses Liedes macht es zum perfekten audiovisuellen Schlag auf die Sinne. Wir sind unkonventionell und ein kurzer Clip wird sicherlich viele Hörer fragen lassen, was sie getroffen hat.“ Aus Porto, Portugal, stammend, sind HOLOCAUSTO CANIBAL seit 1997 eine feste Größe. Die Band hat mehr europäische Länder bereist, als man sich vorstellen kann, und den Atlantik für ausgedehnte Tourneen in Brasilien und den USA überquert. Die Bandbreite des Publikums reicht von den Tiefen der dunkelsten Veranstaltungsorte bis zu den Höhepunkten der Mainstream-Kunstausstellungen und des nationalen Fernsehens in einem einzigartigen Fall von Erfolg, Langlebigkeit, Bekanntheit und Kompetenz in extremer Musik und Performances. Die Band wurde in acht Fernsehberichten über extreme Musik vorgestellt, die zur Hauptsendezeit von zehn verschiedenen Fernsehsendern ausgestrahlt wurden, ein einzigartiger Fall für extreme Musik aus Portugal, außerdem war sie die einzige Metal-Band, die in einer Folge von Big Brother zu sehen war.


15.05.2022 © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email