Irish RITUAL EFFECT veröffentlichen urkomisches neues Video „Broken Record“!



Die in Dublin ansässigen Alt-Rocker RITUAL EFFECT haben ihr urkomisches neues Video „Broken Record“ veröffentlicht. Der Song stammt von ihrer neuen EP „Too Late To Turn Back“. Moe, der Frontmann der Band, teilte mit: ‚Broken Record‘ ist einer dieser Songs, die auf einmal im Proberaum zusammenkamen. Ich erinnere mich, dass ich das Hauptriff auf die Jungs geworfen habe und 10 Minuten später war die ganze Melodie so ziemlich da. Pauls Schlagzeug scheint wirklich durch eins - da ist sehr leckeres Spielen drin. Wir haben uns für das Video mit Neil Reilly getroffen und hatten einfach Spaß. Normalerweise machen wir keine "Story"-Videos, aber wir fanden, dass es an der Zeit war, endlich eines zusammenzustellen. Auch hier war Paul während des gesamten Shootings Feuer und Flamme 😊 Und es gibt auch einen sehr kurzen Teaser für einen anderen Song von "Too Late To Turn Back". 


FACEBOOK  --  WEBSITE  


Hoffe es gefällt euch!" Die Band auf der 'Too Late to Turn Back' EP: „Dies ist das „schwierige zweite Album“, aber nicht im herkömmlichen Sinne. Die Schwierigkeit, mit der wir bei diesem Album konfrontiert waren, war die verrückte Menge an Lockdowns und der Mangel an persönlichem Kontakt, den wir während des gesamten Prozesses hatten. Es ist eine ziemlich andere Reihe von Melodien als das erste Album. "Fossils" hatte viele schnelle 4-Minuten-Rocksongs. Diese Kompositionen sind länger und schwerer und gehen in mehrere Richtungen. Und anders als beim letzten Album war Paul hier von Beginn des Schreibprozesses an dabei, und das merkt man! Das Wichtigste, was wir durch diese Aufnahme gelernt haben, ist, dass nichts jemals als selbstverständlich angesehen werden kann. Es ist eineinhalb Jahre her, seit wir das letzte Mal zusammen auf der Bühne standen, und diese ganze Erfahrung hat uns hungriger und entschlossener denn je gemacht. 



Wir glauben, dass diese Tracks eine Energie haben, die das widerspiegelt, und wir haben den Titel „Too Late To Turn Back“ gewählt, weil er darstellt, wo wir als Band gerade stehen – voll dabei, konzentriert und bereit, unseren Moment zu nutzen. Wir freuen uns sehr, dieses Mini-Album endlich für die Welt fertig zu haben. Hoffe es gefällt euch!" RITUAL EFFECT aus Dublin verschmelzen Aspekte von Grunge und Metal mit eingängigen Riffs, rasanten Songs, treibenden Refrains und energiegeladenen Shows. Seit der Gründung der Band Ende 2017 haben sie eine riesige Menge an Songs geschrieben, eine beachtliche Anzahl an Gigs absolviert und sie wurden überall dort, wo sie gespielt haben, wieder eingeladen und erhielten begeistertes Feedback aus nah und fern. Jedes Bandmitglied hat zuvor mit verschiedenen Ensembles im ganzen Land geschrieben und aufgenommen, aber keines konnte dem Ruf widerstehen, sich dieser neuen Familie anzuschließen. 



Jedes der Mitglieder hat seinen eigenen Stil und sehr unterschiedliche Qualitäten, die auf komplizierte Weise in Ritual Effect verwoben wurden. Es ist professionell, mit ihnen zu arbeiten, es macht Spaß, mit ihnen abzuhängen, und es ist großartig, Zeuge zu sein. 2019 ging die Band für ihr erstes ernsthaftes Projekt, ihr Debütalbum „Fossils“, ins Studio. Dieses 15-Track-Album ist eine schwere, melodische Hommage an ihre Vergangenheit und gibt das Tempo für einen schnellen, klangvollen Angriff auf die Zukunft vor. Da ihre Songbank fast voll ist, wird ein Mini-Nachfolgealbum „Too Late to Turn Back“ Anfang 2022 Song für Song in die Regale kommen. Dem, wozu diese Band im Proberaum fähig ist, sind keine Grenzen gesetzt. auf der Bühne oder auf Tonband. Komm, schließe dich dem Ritual an und umarme die Wirkung.


30.04.2022 © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email