LEGENDARIUM veröffentlichen neuen Song „The Ritual of the Thousand Skulls“



LEGENDARIUM haben das neue schwere Angebot „The Ritual of the Thousand Skulls“ enthüllt. Der Track ist auf der neuen Compilation Strange and Unusual Sounds Volume 3, die von Euphoriadic veröffentlicht wurde. Die neue Single, die sich weiter in experimentelle Gefilde vorwagt, markiert den nächsten Schritt in der Entwicklung der Band, indem sie zum ersten Mal Death-Metal-Einflüsse und raue Vocals enthält. Es ist ein dunkler und düsterer Abstieg in die eindringlichen Tiefen. Laurence Kerbov kommentiert: „Ich freue mich sehr über die Veröffentlichung dieses Songs. Da es für Strange and Unusual Sounds ist, habe ich beschlossen, ein bisschen zu experimentieren und selbst einige seltsame und ungewöhnliche Sounds hinzuzufügen, und ich bin wirklich glücklich darüber, wie es geworden ist!“ Der Sound von LEGENDARIUM lässt sich hauptsächlich von älterem Heavy Metal und Punk der 80er und 90er Jahre inspirieren und basiert im Allgemeinen sehr auf den Konventionen, die von Bands wie BLACK SABBATH, METALLICA, MEGADETH und MOTORHEAD eingeführt wurden. Punk-Elemente, die an Bands wie MISFITS oder BAD RELIGION erinnern, durchziehen auch die Musik von LEGENDARIUM. Die Band begann 2017 als Idee des Niederländers Laurence Kerbov. Auf der Suche nach einem Schlagzeuger schloss sich der in Italien lebende Stefano Vaccari dem Line-up an, um zu sehen, wie sich das Projekt aus der Ferne entwickelte, ohne dass sich die Mitglieder persönlich getroffen hatten. 


  YOUTUBE  --  TWITTER



Das kommende Album des Duos wurde ebenfalls stark vom Death Metal beeinflusst, insbesondere vom Sound skandinavischer Melodath-Bands wie IN FLAMES, AT THE GATES und CHILDREN OF BODOM. Aspekte anderer Stilrichtungen, darunter Gothic Rock, Doom Metal, Power Metal und Blues Rock, können ebenfalls in ihrem Sound entdeckt werden. Mit Themen und Erzählungen, die die Bereiche der Fantasie und der Apokalyptik durchqueren, enthüllen LEGENDARIUM moralische Konflikte und die menschliche Natur durch ihre Darstellung des Heroischen. "The Ritual of the Thousand Skulls" verschmilzt schwebende Cleans, komplizierte Gitarrenleads und donnernde Percussion mit dämonischen Growls und dominierender Verzerrung. Wilde Highspeed-Riffs treiben den Schwung des Tracks an, während klare Vocals darüber schweben. Die Dunkelheit wird entfesselt durch den dynamischen Tonwechsel in der gesamten Instrumentierung, das feurige Erscheinen von harschen Vocals und die gotische Kante, die durch die Spoken-Word-Sektion des Chors hervorgerufen wird. "The Ritual of the Thousand Skulls" taucht aus den düsteren Schatten auf und bringt eine Kabale von Dissidenten zu der gespenstischen Zeremonie. LEGENDARIUM bringen durch eine dynamische Mischung aus dynamischen Instrumentaltexturen und überzeugenden musikalischen Arrangements eine fantastische Geschichte von blutrünstigen Opfern hervor.


01.08.2022 veröffentlicht von: Thomas M. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email