Meteora - veröffentlichen Musikvideo zu "Slave of Creation"



Die ungarische Symphonie-Metal-Band Meteora veröffentlicht Musikvideo zu „Slave of Creation“.

Song aus dem dritten Album der Band ...of Shades and Colours, das heute über H-Music veröffentlicht wurde. Band: Wir freuen uns sehr, euch mit „…of Shades and Colours“ den nächsten Meilenstein in der Bandgeschichte präsentieren zu können. Wir laden Sie zu einer musikalischen Reise durch das tausendgesichtige Reich des Symphonic Metal über die vielen Farben der Welt und die unendlichen Schattierungen der Menschen ein. Von den Power-Metal-Vibes von „Wings of Rebellion“ und „Immortal“ über die gotische Dunkelheit von „Danse Macabre“ (mit Chris Harms aus Lord of the Lost), das barocke „Home“ bis hin zu den orientalischen Melodien von „Voices“. Innerhalb des klassischen Meteora-Gefühls von „Pests“ hoffen wir, dass Sie die Fahrt genießen werden. Es war eine tolle Zeit, wieder mit KVVKamarakórus (Chöre) und Ádám Kurucz (Gitarrensoli) zu arbeiten, ohne sie hätten wir euch die Songs nicht so bringen können, wie sie jetzt sind.



FACEBOOK  --  WEBSITE  --  INSTAGRAM  --  YOUTUBE  --  TWITTER



Atilla: Feiern wir die Veröffentlichung mit einem Musikvideo zu einem unserer Lieblingssongs des Albums, „Slave of Creation“! Einer der letzten Tracks, der Anfang 2021 für das Album geschrieben wurde. Sein lyrisches Thema handelt davon, wie sich die Menschheit schon immer durch sich ständig weiterentwickelnde Ideen und Konstrukte eingeschränkt hat. Während des Schreibprozesses wuchs das Lied aus dem männlichen Gesang im zweiten Teil des Chores heraus. Ich hatte die Stimme von Warrel Danes in meinem Kopf und wollte etwas mit einem kleinen Nevermore-Vibe kreieren, und so wurden die Gitarren hier stärker hervorgehoben als in den meisten unserer anderen Werke. Das Video wurde diesen Juni mit Minusfilm in Budapest gedreht.


09.09.2022 veröffentlicht von: Leif T. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email