MOLITOTH veröffentlichen „The Maze Of Existence“-Video



MOLITOTH haben ein Video zu ihrer neuen Single „The Maze of Existence“ von ihrem kommenden Album mit dem schlichten Titel „You“ veröffentlicht, das für Ende 2022 geplant ist. Das atemberaubende Video wurde vom Künstler aiplague erstellt und besteht aus über 5.000 KI-generierten Bildern. Die begleitenden Visuals begeben sich auf eine Reise, bei der sich jeder Frame auf fließende und manchmal unbehagliche Weise aus dem vorherigen entwickelt; es sind Bilder im Stil von Lovecraft, die den Betrachter noch lange verfolgen, nachdem sie ihn sich angesehen haben. Das lyrische Konzept für „The Maze of Existence“ stammt vom Frontmann der Band und ursprünglichen einzigen Mitglied, Kyle Brandt. Brandts Texte handeln davon, wie wir mit dem Verlust eines geliebten Menschen umgehen und ihn verarbeiten. Da Trauer ein universelles Konzept ist, das viele verschiedene Emotionen umfassen kann, versucht der Song, seine Wirkung zu zeigen.

 


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  INSTAGRAM  --  YOUTUBE  --  TWITTER


Brandt hatte folgendes zu sagen: „Als ich kürzlich erlebt habe, dass bei einem guten Freund Krebs diagnostiziert wurde, habe ich versucht, in diese Fußstapfen zu treten und darüber nachzudenken, was die emotionalen Auswirkungen sein könnten. Anfängliche Gedanken der Verleugnung, gefolgt von schleichender Angst. Gefühle der Akzeptanz und Hingabe in einem Kampf mit Hoffnung und Verzögerung. Dieser Song ist eine Reise durch das, was wir alle irgendwann erleben, auch wenn wir es nicht wollen.“ „The Maze of Existence“ entfesselt eine dynamische Sammlung kraftvoller, aufsteigender Vocals, schimmernder Gitarren-Leads und hämmernder Percussion. MOLITOTH kontrastiert Elemente des Lichts und der Dunkelheit, indem sie eine Reihe von Tönen und Texturen erkunden, und emulieren diese Stimmungen, indem sie sie nahtlos in ihren Sound integrieren. Während der Track weiter in das Chaos eintaucht, baut sich die Intensität durch Änderungen der Taktarten, des Momentums und der instrumentalen Schichtung auf. „The Maze of Existence“ ist eine aufregende schwere und progressive Veröffentlichung mit einer monströsen Schärfe.



Brandt ist ein Sänger/Produzent/Komponist aus Kansas City, Missouri (USA), der eine dreiteilige Tagebuchserie veröffentlicht hat; Vorwort/Body Matter/Epilog mit der Band A LIGHT WITHIN und hat unter anderem mit der Post-Metal-Band SISTERS OF... zusammengearbeitet, die von der Kritik hoch gelobt wurde. Ursprünglich war Brandt das einzige Mitglied von MOLITOTH auf dem Album The Tribunal aus dem Jahr 2020, das den Löwenanteil der Arbeit erledigte und die Veröffentlichung erstellte und aufnahm. Aufbauend auf dieser Grundlage beschloss Brandt, die Band über sich hinaus zu erweitern. Zuerst wurde Madelyn Robertson an Bord genommen, eine Freundin und Mitarbeiterin von Brandt, die bei The Tribunal auftrat, an Gitarre und Tasten. Das Paar fügte dann Schlagzeuger Sam Sartorius hinzu, der seine geschickte, aber kraftvolle Rhythmusarbeit in das Material eingebracht hat. Bei den Sessions für das neue Album haben alle drei Mitglieder mit erstaunlichen Ergebnissen zum Schreib- und Aufnahmeprozess beigetragen. Dies hat zu einer organischen Entwicklung des Sounds der Band geführt, die Elemente des progressiven und technischen Metals aufgreift und sie mit leidenschaftlichen Texten und leidenschaftlichem Spiel verschmilzt. Dies hat es der Band ermöglicht, alle bisherigen Beschränkungen zu durchbrechen und tief in die Erfüllung ihrer vollen kreativen Vision einzutauchen.


10.09.2022 veröffentlicht von: Leif T. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email