Pink-Floyd-Legende Roger Waters im Frühjahr 2023 auf

„This Is Not A Drill“-Tour in Deutschland


Roger Waters, Mitbegründer und musikalisches Mastermind der britischen Rockband Pink Floyd, macht sich bereit für seine erste Farewell Tour: 40 Konzerte in 14 europäischen Ländern. Tourauftakt ist am 17. März 2023 in Lissabon in der Altice Arena. Wie Roger Waters jüngst bestätigt hat, wird er im Rahmen seiner „This Is Not A Drill“-Tour im Mai nächsten Jahres auch eine Handvoll Konzerte in Deutschland spielen und dabei in Hamburg, Köln, Berlin, München und Frankfurt gastieren. Die Show des Musikers umfasst 20 klassische Songs aus der Zeit von Pink Floyd sowie seiner Karriere als Solokünstler. Performt werden unter anderem Titel wie “Us & Them”, “Comfortably Numb”, “Wish You Were Here” und “Is This The Life We Really Want?”. Außerdem spielt Roger Waters seinen neuen Song, “The Bar”.



Nach fast sechs Dekaden Musikerdasein zu Recht als Urgestein des Rock betitelt, blickt Waters auf eine bemerkenswerte Karriere zurück. Als kreativer Kopf von Pink Floyd war er – insbesondere nach dem Abgang des einstigen Bandleaders Syd Barrett im Jahr 1968 – maßgeblich am Erfolg der Band beteiligt, prägte den einzigartigen sphärischen Sound und schrieb ein neues Kapitel Bandgeschichte. Nun lässt Roger Waters einen Teil davon live auf der Bühne wieder aufleben. Apropos Bühne: Das Stage-Design der „This Is Not A Drill“-Tour als State-Of-The-Art zu bezeichnen, wäre einfach nur untertrieben – es ist einzigartig: Das im wahrsten Sinne des Wortes zentrale Element der Produktion ist die inmitten der Fans platzierte Centerstage, die von jedem Platz aus einen optimalen Blick bietet.

 


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  INSTAGRAM  --  YOUTUBE  --  TWITTER


Anstelle einer runden Bauart, die traditionell mit 360 Grad-Shows assoziiert wird, gibt es bei Roger Waters eine Bühne in Kreuzform mit zusätzlichen Laufstegen ins Publikum, die von einem darüber hängenden 12-flächigen dreidimensionalen LED-Kreuz von gigantischer Größe gespiegelt wird. Ganz im Sinne des Pink Floyd-Vermächtnisses bietet die LED-Fläche von mehr als 600 qm im Zusammenspiel mit der Musik ein beeindruckend-immersives Live-Erlebnis. Von Song zu Song wechselnde Video-Sequenzen und Animationen, gepaart mit einem genialen Lichtdesign inkl. bahnbrechender Laser-Installationen lassen die Besucher*innen tief in das Universum von Pink Floyd und die Psyche von Roger Waters eintauchen und machen die "This Is Not A Drill"-Show zu einer wirklich unvergesslichen Erfahrung.

 



“This Is Not A Drill is a groundbreaking new rock and roll/cinematic extravaganza, performed in the round, it is a stunning indictment of the corporate dystopia in which we all struggle to survive, and a call to action to Love, Protect and Share our precious and precarious planet home. The show includes a dozen great songs from Pink Floyd’s Golden Era alongside several new ones, words and music, same writer, same heart, same soul, same man. Could be his last hurrah. Wow! My first farewell tour! Don’t miss it”.  Love R.“, so Roger Waters über seine anstehende Tour. Musikalisch begleitet wird der Sänger, Gitarrist, Bassist und Keyboarder auf der Centerstage von Jonathan Wilson (Gitarre und Gesang), Dave Kilminster (Gitarre und Gesang), Jon Carin (Keyboard, Gitarre und Gesang), Gus Seyffert (Bass und Gesang), Robert Walter (Keyboard), Joey Waronke (Schlagezug), Shanay Johnson (Gesang) Amanda Belair (Gesang) und Seamus Blake (Saxophon).



Roger Waters - His First Farewell Tour - This Is Not A Drill

 

07.05.2023 Hamburg - Barclays Arena

09.05.2023 Köln - Lanxess Arena

17.05.2023 Berlin - Mercedes-Benz Arena

21.05.2023 München - Olympiahalle

28.05.2023 Frankfurt - Festhalle


23.09.2022 veröffentlicht von: Leif T. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email