THE MUNSENS: Denver Black/Doom Metal Trio veröffentlichen „Sacred Ivory“-Single für Freitag, den 13.; Teaser und mehr gepostet



Das Trio THE MUNSENS aus Denver, Colorado, wird nächste Woche eine neue Single veröffentlichen. Der Song „Sacred Ivory“ ist die erste Veröffentlichung der Gruppe seit ihrem 2019 veröffentlichten Album „Unhanded“. 2022 traten THE MUNSENS sporadisch live auf, darunter im März als Support von Monolord in Denver und im August bei Psycho Las Vegas, wobei sie größtenteils die LP Unhanded unterstützten. „Sacred Ivory“ setzt den schnelleren, aggressiveren Stil fort, den THE MUNSENS auf Unhanded zu konkretisieren begannen, und brachten ihre Punk- und Doom-Einflüsse in eher Death-Metal-beeinflusstes Territorium. Der knorrige Track wurde im November 2022 mit Felipe Patino bei Green Door Recording in Denver aufgenommen und mit Kunst von Martyrdoom Illustrations vervollständigt. 




Der Track wird auch auf der zweiten LP von THE MUNSENS erscheinen, die sie in diesem Frühjahr aufnehmen wollen. „‚Sacred Ivory‘ ist ein Song, an dem wir in den letzten Jahren gearbeitet haben und der über Drogenmissbrauch und seinen mächtigen Würgegriff nachdenkt“, sagt Gitarrist/Sänger Shaun Goodwin. „Es ist einer der kürzeren Tracks des neuen Albums, an dem wir schreiben, aber eine gute Darstellung dessen, was auf dieser Veröffentlichung zu erwarten ist.“ „Sacred Ivory“ wird am kommenden Freitag, den 13. Januar, auf allen digitalen Plattformen veröffentlicht. Die Band arbeitet derzeit an Terminen für den Sommer 2023. Achten Sie auf Updates, die das ganze Jahr über veröffentlicht werden, wenn sie das neue Album fertigstellen.



07.01.2023 veröffentlicht von: Thomas M. © Metal-Division Magazine

Facebook - Instagram - Youtube - Twitter - Email