ADVENA - Realität
ARTIST: AdvenA
TITLE: Realität
RELEASE DATE: December 16, 2016
GENRE: Progressive Metal
COUNTRY / CITY: Bad Griesbach im Rottal
RUNNING TIME: 45:43
RATING: 8/10


FACEBOOK  --  WEBSITE


Was ADVENA abliefern sticht wahrlich heraus aus dem Wust an Veröffentlichungen.  Auf "Realität" setzt die Band nicht auf rohe Härte, sondern auf Melodien und Disharmonien verpackt in einer oftmals recht vertrackten Rhythmik und komplexen Songstrukturen. Die Produktion ist sehr fett + wuchtig, so daß der Hörer mächtigen Druckwellen ausgesetzt wird. Und auch musikalisch kommt alles zusammen was Thrash-Metal ausmacht: Gnadenlos schwere Killer-Grooves, Uptempo-Gekloppe und der dazu passende Shouter.
Daniel pendelt zwischen kranken Schreien und Growls, die auch Ansätze von melodischem Gesang aufweist. Schon an derartigen Vocals dürften sich die Geister scheiden. ADVENA verstehen ihr Handwerk und machen ihre Sache verdammt gut. Über die technischen Fähigkeiten braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Denn obwohl sie ihr Spiel stets einer funktionierenden Songstruktur unterordnen, merkt man ihnen die Abgeklärtheit und Versiertheit in jedem Moment deutlich an. Das gilt sowohl für das Rhythmus-Fundament von Bassist Gumpi und Drummer Dennis, als auch für die Gitarrenarbeit. Aber im Endeffekt serverien ADVENA mit "Realität" eine sehr eigenständige (wie auch eigenwillige) CD, die nach einigen  Durchläufen ihre Klasse entblößt und den Hörer mit jedem Durchgang mehr und mehr für sich gewinnt.  Was aus einem guten Album ein herausragendes macht, sind jedoch die Details.  Dabei überrascht die Band mit atmosphärischen Momenten und beweist, daß Thrash sich nicht nur über rabiate Gröhlarien und reine Pogo-Soundtracks definiert. Da mag man auch von dem geringen stilistischen Bewegungsradius absehen, gerade weil man hier 11mal ein fettes Brett um die  Ohren kriegt und darum geht’s doch letztendlich in dieser Disziplin.



TRACKLIST:
Realität
Herztod
Lass Es Regnen!
Splitter
Aurora
Phoenix
Am Siebten Tag
FFA
Der Wille
Alles Was Glänzt (Instrumental)
Wasser Zu Wein

LINE-UP:
Vocals / Lyrics - Daniel
Gitarre / Komposition - Chris
Gitarre / Vocals - Dodo
Drums - Dennis
Bass - Gumpi


Artikel veröffentlicht am 23.02..2018  | Thomas Müller 

c) MetalDivisionMagazine 2018 | FACEBOOK -- TWITTER  -- YOUTUBE  -- EMAIL