ARTIST: Archivist
TITLE: Construct
LABEL: Alerta Antifascista
RELEASE DATE: April 26, 2017
GENRE: Melodic / Doom / Death / Metal
RUNNING TIME: 109:21
RATING: 9/10


FACEBOOK  --  WEBSITE  --  BANDCAMP


Brachial, unaufhaltsam und kompromißlos wie glühende Lava walzt und stampft die Musik aus den Boxen.
Die Experimente und Erweiterung, sie finden im Detail statt. Für den Kenner von ARCHIVIST wird es da eher zur Fleißarbeit, diese auch zu finden. "Construct" ist ein kohärentes Werk wie aus einem Guß, mit wiederkehrenden melodischen Motiven und rhythmischen Strukturen. Der Opener "Lamenting Configuration" zeigt sofort, wo’s langgeht. Völlig unvermittelt legen ARCHIVIST los, als hätte Gott sie mit der Beschallung der Apokalypse beauftragt: meterdicke, postige Gitarrenwände, Tempiwechsel und das Geschrei eines Berserkers mit mindestens einer glühenden Pfeilspitze im Allerwertesten geben uns eine grobe Vorstellung von dem, was uns am jüngsten Tage erwarten könnte. Bodenloser Hass und ganz, ganz viel Aggression ziehen sich durch alle zehn Songs des Albums. Trotz größtmöglicher Brutalität, die sich durch alle Songs zieht, werden ARCHIVIST nie langweilig. Das liegt daran, dass sie stets grooveorientiert vorgehen und auch bei plötzlichen Wutausbrüchen und Ausflügen ins Blackmetallische nie in hirnfreies Hochgeschwindigkeitsgebolze verfallen. Die Produktion ist richtig fett geraten und lässt ARCHIVIST auch auch beim z.B. sehr sparsam instrumentierten Song "An Epiphany" überzeugen. "Construct" ist ein außergewöhnliches Album, das mich vor allem mit seiner konsequent angewandten Kompromisslosigkeit beeindruckt. Es ist kaum möglich, einzelne Titel als Anspieltipps hervor zu heben, da "Construct" seine Wirkung am besten entfaltet, wenn man es am Stück anhört. Trotzdem, meine Favoriten sind "Birth Of Ire" und "Witch Finder". Ganz stark, ganz böse, ganz viel Gänsehaut!



TRACKLIST:
Lamenting Configuration
Birth Of Ire
Property?
The Negotiation
Scorched Earth Policy
The Reconstruction
Mysterium Cosmographicum
Witch Finder
An Epiphany
The Theosophical Digressions Of Artificial Intelligence

LINE-UP:
Gerfried - Guitar
Matthias - Guitar
Hannes - Bass
Steff - Drums
Anna - Vocals
Alex - Vocals/art/narrative


Artikel veröffentlicht am 07.01..2018  | Thomas Müller 

c) MetalDivisionMagazine 2018 | FACEBOOK -- TWITTER  -- YOUTUBE  -- EMAIL